Der Zigeunerbaron

Komponiert von:

Johann Strauß

Beschreibung:

Personen:

Graf Peter Homonay, Obergespan des Temeser Komitates
Conte Carnero, königlicher Kommissär
Sándor Barinkay, ein junger Emigrant 
Kálmán Zsupán, Schweinezüchter im Banate
Arsena, seine Tochter
Mirabella, Erzieherin im Hause Zsupáns
Ottokar, ihr Sohn
Csipra, Zigeunerin
Saffi, Zigeunermädchen
Pali, Jószi, Ferko, Mihály, Jancsi, Zigeuner
Der Bürgermeister von Wien
Ein Herold
Seppl,
Laternenbub
Miska, Schiffsknecht

Ein Zigeunerknabe
Irma, Teresi, Aranka, Katicza, Julcsa, Etelka, Jolán, Ilka,
Arsenas Freundinnen
István, Zsupáns Knecht

Imre, Tamás, Kalmán, Matyás, Dénes, Márton, András, junge Csikose

Schiffsknechte, Zigeuner, Zigeunerinnen und Zigeunerkinder, Trabantnen, Grenadiere, Tambours, Husaren, Marketenderinnen, Pagen, Hofherren, Hofdamen, Ratsherren, Volk usw. usw.

Der erste Akt spielt im Temeser Banate,
der zweite Akt in einem Zigeunerdorfe,
der dritte Akt in Wien.

Zeit: Gegen Mitte des 18. Jahrhunderts

Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben.
© Oscar Wilde (1854 - 1900)

Alle Informationen auf operettenwelt.de erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
In keinem Fall wird für Schäden eine Haftung übernommen, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben!