Die Csárdásfürstin

Komponiert von:

Emmerich Kálmán

Beschreibung:

Personen:

Leopold Maria Fürst von und zu Lippert-Weylersheim
Anhilte, seine Frau
Edwin Ronald, beider Sohn
Komtesse Stasi, Nichte des Fürsten
Graf Boni Káncsiánu
Sylva Varescu
General von Rohnsdorff
Eugen,
sein Sohn, Oberleutnant
Feri von Kerekes, in Pest genannt Feri bácsi
Botschafter Mac Grave
Sektionschef von Billing
Gräfin Tscheppe
Baronin Elsner
von Merö, von Szerényi, von Endrey, von Vihar,
Kavalliere
Julischka, Aranka, Cleo, Rizzi, Selma, Mia, Daisy, Vally, Varietédamen
Miska, Oberkellner
Hotelgroom
Zigeunerprimas
Lakai

Kavalliere, Gesellschaft, Zigeunerkapelle, Lakaien, Kellner.

Der erste Akt spielt in Budapest in einem Orpheum,
der zweite im Palast des Fürsten Lippert-Weylersheim in Wien,
der dritte in einem Wiener Hotel.

Zeit: um 1915

Theaterspiel ist viel ehrlicher als Politik, denn man weiß dass alles ein gutes Ende nimmt.
© Hans Schimmel (1926-2015)

Alle Informationen auf operettenwelt.de erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.
In keinem Fall wird für Schäden eine Haftung übernommen, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben!